zur index-seite

namaste!
land & leute
map overview
guidebook
trekking
reiseberichte
visual gallery
bücher shop
nepal links
interaktives forum
zusammenfassung
wer wenig zeit hat, wird sich für diesen trek begeistern können, der zudem auch noch sehr leicht ist und nicht in die höhen der anderen treks vordringt. nachteilig ist nur die tatsache, daß es keine gute unterkunft entlang des weges gibt. ein zelt sollte sich also im gepäck befinden. überhaupt ist die gesamte infrastruktur eher dürftig. den namen erhielt der trek, als prinz charles im jahr 1980 den weg bewältigte. insgesamt braucht man nur rund 3-4 tage für die gesamte strecke, die am bijalpur khola östlich von pokhara bazaar beginnt. weiter geht es durch grüne landschaft über einen grat bis nach syaglung. zurück läuft man über sundari daada bis zum see begnas tal. die höchste höhe, die man erreicht, befindet sich bei rund 1.500 m. es können also auch anfänger ohne eingewöhnung diesen trek begehen. unterwegs hat man des öfteren einen fantastischen blick aufs himalaya gebirge. bis jetzt benötigt man kein permit und auch die eintrittsgebühr für die annapurna region muß man nicht bezahlen. es wird jedoch darüber nachgedacht, letzteres zu ändern. mehr informationen über pokhara gibt es im guidebook.
trekking
übersicht
allgemeines
übersichtskarte
trekking permit
ausrüstung
trekking arten
klima & wetter
everest trekking
annapurna circuit
annapurna sanc.
jomosom trek
the royal trek
langtang trek
gosainkund trek
rara lake
kurzprofil
leichte und einfache tour durch hügelige landschaft. gute ausblicke auf die berge, jedoch nur mit eigenem zelt möglich.

schwierigkeit: leicht
höhe: 1.100 m - 1.500 m
dauer: 3-4 tage
jahreszeit: okt-april
unterkunft: schlecht
verpflegung: mittel
karte: noch nicht vorhanden



© 2002 by tim leichter - all rights on photos, design & programming reserved
you are visitor no. -
write email news ticker website info