zur index-seite

namaste!
land & leute
map overview
guidebook
trekking
reiseberichte
visual gallery
bücher shop
nepal links
interaktives forum
klima
das wetter wird in nepal in erster linie durch den monsun bestimmt. er erreicht kathmandu im juni, hat seinen höhepunkt im august und geht im oktober zu ende. nördlich der ersten berge regnet es hingegen kaum. die meisten touristen kommen nach dem monsun und im frühling bis märz. es kann jedoch große vorteile haben, in der nebensaison das land zu bereisen. man wird zwar kaum die berge sehen, es regnet eigentlich jeden tag, besonders abends, aber die leute werden einen mit noch mehr herzlichkeit empfagen. auch sind die guesthouses leer und beim trekking ist man die meiste zeit allein. für eine tour mit fotos wie im katalog würde ich jedoch die hauptsaison empfehlen.


land & leute
lage nepals
flora & fauna
klima
bevölkerung
sprache
staat/wirtschaft
religion
hinduist. götter
essen & trinken
anreise
gesundheit
sonstiges
oktober & november
die hochsaison in nepal. der himmel ist blau und es regnet fast nie. die temperaturen liegen um 10°C - 30°C.

dezember bis februar
sehr kalt. in den höhenlagen muß immer mit schnee gerechnet werden. sehr gute fernsicht und ideal für leichte touren. die temperaturen liegen um -10°C und 15°C.

märz & april
die zweite hochsaison. ähnlich wie oktober & november. es wird jedoch immer wärmer und man muß in den niederungen mit dunst rechnen.

mai bis september
die monsun-zeit. viel regen und bis 2.500 m machen einem die vielen blutegel das leben schwer. die temperaturen steigen auf über 30°C. Leider sieht man wegen des nebels nur selten die berge.
© 2002 by tim leichter - all rights on photos, design & programming reserved
you are visitor no. -
write email news ticker website info